Montag, 24. September 2012

Von Angesicht zu Angesicht mit der Kraft des Todes, dem Wesen Tod, der Zerstörung und Geburt der Schöpfung.

Du bist mit einem Plan hierhergekommen. Du hast dir ein Ziel gesetzt, es ist weitreichend, umfassend und es erfüllt sich.

Du gehst deinen Weg. Ob dir das bewusst ist, oder nicht, ob du das Gefühl hast, ihn ganz zu gehen oder auf Irrwegen unterwegs bist, das ist egal. Dein Weg ist dein Weg und du kannst ihn gar nicht verlassen.

Du schöpfst ihn selbst in dem du ihn gehst. Er ist zwar exakt vorgegeben und geplant von dir als Seele weit draussen, doch er verwirklicht sich erst wenn du ihn gehst, wenn du die Zeit durchschreitest und ihn im Moment selbst begehst.

Bis zu diesem Moment, war der Plan sowohl Plan wie auch überhaupt kein Plan. Kein Karma. Ungeschöpfter Schöpfungsplan, ist sowohl unumstösslich, allerdings auch erst verwirklichlicht wenn er verwirklicht ist.

Viel verwirrung um Sein oder nicht Sein, weder noch und beides zugleich. Ewig und Vergänglich, beides Illusion und beides so real, ein und das selbe.

Dein Bewusstsein kollidiert in sich selbst, weil geschöpft und doch ungeschöpft, ewiglich und doch dem Tode ausgeliefert. Du wanderst im Raum der Zeit der Linie entlang, von Moment zu Moment. Wohl wissentlich es ist Real und es ist Illusion. Es ist existent und nicht existent.

Unzerstörbar bist du, und doch fragil und zerbrechlich wie die Flügel des Schmetterlings. Du wandelst zu Füssen des Todes, in Erfüllung deines Karmas. Er spielt dein Spiel mit dir mit. Er begleitet dich, er trägt die Gnade selbst zu deinen Füssen.

Er nimmt deine Hüllen hinfort, und er gibt sie dir wieder, immer wieder, immer fort. Er trägt dich vom Diesseits ins Jenseits und zurück. Er begleitet dich seit deinem Ursprung in den Feuern.

Er weiss bescheid um dich, dein Sein, dein Schöpfungsplan, dein Karma. Unerschütterlich führt er den Willen der Seelen zur Vollendung. Er achtet dich, so wie die Seele ihn achtet. Vereint im Tod, mit dem Tod in alle Ewigkeit.

In lak’ech


Share This

Newsletter

Verpasse keinen Tages-Text und keinen Artikel!
Abonniere den kostenlosen Newsletter jetzt!

Du hast jetzt den Newsletter abonniert