2013-02-27 17.58.34
Tag 69 – 13.0.0.3.9 – 28. Februar 2013

– Kin 229 –

8 Muluc | Tooj | Atl | Mond

 

Bis anhin wurstelte jeder so vor sich hin, tat das seinige und beäugte das was die anderen so tun, manchmal neidisch, argwöhnisch, bewundernd, inspirierend, lästernd, bewertend und so weiter und so fort.
In unserer spirituellen Theorie wissen wir, wir sind eins. Wir spüren’s manchmal auch schon im Herzen, dass in allen anderen der selbe Funke ist, die selbe Flamme brennt, das selbe Licht scheint.
Je nach dem wie uns die Schicksale der anderen berühren, kommt Mitgefühl hoch und verbindet uns miteinander.
All dies erfährt zur Zeit eine Steigerung.

Es wird intensiver und intensiver wie wir unsere Mitmenschen wahrnehmen und mit ihnen mitfühlen können. Barrieren fallen weg, Tag für Tag. Das ist eine wundervolle Sache, doch stellt sich da auch eine ganz neue Herausforderung.

Manche von uns kennen das schon besonders gut, die Hochsensitiven, die kriegen immer alles mit was in allen um einen herum abgeht. Egal ob man will oder nicht, nichts bleibt verborgen. Ob es die Gefühle, die Gedanken, oder gar die ganzen Schicksalsgeschichten sind, die man in seiner eigenen Wahrnehmungsart mitbekommt, oder nur Fragmente, es geht immer mehr und mehr Menschen so.

 

Online geht’s weiter…

Share This

Newsletter

Verpasse keinen Tages-Text und keinen Artikel!
Abonniere den kostenlosen Newsletter jetzt!

Du hast jetzt den Newsletter abonniert