Mit den Texten die ich hier täglich schreibe, wird die Energie der Zeit der transportiert. Die Worte machen etwa 1% dessen aus, was wirklich bei dir ankommt. Eigentlich lass ich das Wesen der Zeit mit deiner Seele sprechen.

Diese Kommunikation zwischen den Zeilen findet von Herz zu Herz statt.

Um das vertieft wirklich zu verstehen, musst du wissen, wie das Wesen der Zeit beschaffen ist. Einerseits ist sie ein eigenständiges Wesen, kaum erfassbar in ihrer Weite. Andererseits aber ist jede Seele ein Aspekt von ihr. Gäbe es keine Seelen, gäbe es keine Zeit.

Dieser Aspekt der Zeit in dir hat sich tief in dein Herz zurückgezogen. Du hast vergessen, dass du ein Teil der Zeit bist. Damit das ganze hier in der Schöpfung aber trotzdem noch funktioniert läuft diese Zeitebene in einer Art Minimalbetrieb. Das Bewusstsein für die Zeit wurde auf eine minimale Linie reduziert.
So gehts trotzdem voran, auch wenn kaum Seelen sich ihrer Zeit-Aspekte bewusst sind. Es ist nun aber an der Zeit, dass diese Aspekte wieder erwachen.

Genau diese Zeit-Aspekte in dir werden mit den Texten hier angesprochen und können wieder bewusst werden und sich ausdehnen.

Sind sie nämlich wach, bist du eins mit dem Fluss der Zeit. Du wirst nicht einfach mitgeschleift, sondern gehst im Einklang durch und mit der Zeit voran.

Und nicht nur mit der Zeit, sondern auch mit allen anderen gemeinsam. Da wir ja alle zusammen auch über die Zeit miteinander verbunden sind, gibt es ein Verbindungsnetz in dem wir im Jetzt gleichgeschaltet sind.

Unser Bewusstsein befindet sich in einem gemeinsamen Jetzt. Das ist ein Bewusstseinsfeld das uns auf eine ganz besondere Weise miteinander verbindet. Du merkst es vielleicht beim Lesen jetzt genau so wie ich es jetzt beim Schreiben gerade merke. Es entsteht ein Gefühl, als ob wir unsere Gedanken lesen könnte.

Im alten Bewusstsein, in dem die Zeit weggepackt und vergessen ist, schlingert jeder so vor sich auf seiner Zeitlinie isoliert vor sich hin und hat kaum eine tiefere Verbindung zu den anderen. Begibt sich dein Bewusstsein aber wieder in diesen breiten Strom der uns alle gleichzeitig durch die Geschichten führt, entsteht etwas ganz anderes.

Genau diese Ebene ist auch dafür verantwortlich, dass ich Texte schreiben kann, und immer genau das anspreche was dich gerade Beschäftigt. Uns beschäftigt nämlich sehr häufig immer etwa das selbe zur selben Zeit. Gewisse Themen beschäftigen nur gewisse Gruppen, anderes mehrere Gruppen, und ab und zu beschäftigen sich fast alle gleichzeitig mit den selben Themen.

Dahinter steckt System und Ordnung. Genau diese Ordnung, wer wann was wozu warum und mit wem, ist im Maya-Kalender verschlüsselt. Einige dieser Systeme sind bereits wieder für den Verstand zugänglich, andere noch lange nicht. Doch die sind mit dem Herzen erfassbar.

Je mehr du dich mit diesen Zeit-Energien wieder vertraut machst, und dazu dienen die täglichen Texte hier, desto mehr öffnest du dich wieder für dieses telepathische Zeit-Feld. Schlussendlich ist ‘nützlich’ ein äusserst schwacher Begriff um die Kraft zu erklären, die dieses gemeinsame telepathische Zeit-Bewusstsein ausmacht.

Zur Zeit noch, rennen wir wie blinde Hühner umher, unorganisiert und chaotisch, entsprechend sieht es auf der Welt auch aus. Über dieses telepathische Zeit-Feld kann wieder durch Liebe organisiert werden, im Sinne der Liebe gemeinsam geschöpft werden.

 

zurück … Seite 2 … weiter
Share This

Newsletter

Verpasse keinen Tages-Text und keinen Artikel!
Abonniere den kostenlosen Newsletter jetzt!

Du hast jetzt den Newsletter abonniert